mobiler Adventskalender

Nachricht 02. Oktober 2019

Mobiler Adventskalender entsteht in der Südregion

Mobiler Adventskalender entsteht in der Südregion

Am 17. August 2019 war es so weit: Rund 35 Menschen von 13 bis 73 Jahren aus fünf Kirchengemeinden trafen sich in Hilter im Gemeindehaus, um Taschen zu bemalen, Sterne auszuschneiden und Kerzen zu verzieren. Das Ziel dieser Aktion: Es entstehen vier mobile Adventskalender für vier Pflegeeinrichtungen in der Südregion.

Vier Adventskalender die Bewohner*innen in vier Pflegeeinrichtungen im kommenden Advent 24 Tage begleiten. Und das mit allen Sinnen: In Stoffbeuteln werden Geschichten, Gegenstände, etwas zum Riechen und zum Hören oder auch zum Schmecken zu finden sein. Jeden Tag wird ein Beutel geöffnet und die Bewohner*innen erleben gemeinsam mit allen Sinnen den Advent und kleine Überraschungen.

Übrigens: Dieses generationsübergreifende Projekt wurde von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Seniorinnen entwickelt!

Neugierig? Der Film erzählt von der Idee, von der Motivation und von der Umsetzung dieses besonderen Projektes! Und zeigt den Prototypen eines rollenden Adventskalenders und Menschen, die Lust haben, sich für diese Idee zu engagieren.

Nähere Informationen bei:

reginale Jugenddiakonin Nora Rolf
E-Mail: nora.rolf@kkmgmh.de

regionale Seniorendiakonin Cornelia Poscher
E-Mail: cornelia.poscher@kkmgmh.de